Suche: ulla lohmann

Mit Fotos Geschichten erzählen – ein Workshop in den Südtiroler Bergen

Von , 3. Mai 2011 22:00

Workshop_Ingrid_159

Blende 10, Verschlusszeit 1/250. ISO-Einstellung gegenchecken, und den perfekten Bildaufbau wählen. Weißabgleich auf schattig, damit der warme April-Nachmittag mit seinen orangen Farbtönen auch richtig abgebildet wird. Die größte Herausforderung, um ein gutes Foto zu schießen, steht aber noch bevor. Wie soll man sich an einem frei hängenden Seil in die richtige Position bringen, um völlig unverwackelt den Kletterer an der gegenüberliegenden Wand zu knipsen?

Strampelnd versuche ich, mich um 180° zu drehen. Schaut für die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fotoworkshops zwar lustig aus, ist aber äußerst effektiv. Tatsächlich schaffe ich es, genau den Bildausschnitt zu kriegen, den ich wollte. Das Foto kann sich sehen lassen – und dementsprechend positiv ist auch die Reaktion der anderen, als ich das Bild am Abend auf die Wand projieziere.

5 lange, anstrengende, lehrreiche Tage verbringen Stefan und ich nahe des malerischen Städtchens Sterzing im Norden Südtirols. Gemeinsam mit drei weiteren begeisterten Hobbyfotografen wollen wir von Ulla Lohmann viel über Fotografie und Reisejournalismus lernen. Auf mehrere Expeditionen geht die deutsche Fotografin jährlich. Sie produziert Filme für National Geographic und NDR, schießt wunderbare Fotos von unbekannten Dschungeltieren und schafft es ganz nebenbei auch noch, charmant, witzig und äußerst sympathisch zu sein und waschechte, schmackhafte Südtiroler Speckknödel zu kochen.

Diese Stärkung brauchen wir auch: Immerhin werden wir nicht nur von Ulla gefordert. Auch ihr Freund Basti bringt uns jeden Tag auf’s Neue an unsere Grenzen. Mal sind es 1200 Höhenmeter, mal nur 600, die wir fotografierend überwinden. Und einmal ist es eben ein Seil, an dem wir uns ächzend und schwitzend nach oben ziehen – die Kamera griffbereit um den Oberkörper geschlungen.

Unterschiedlichsten Situationen sind wir auch wettermäßig ausgesetzt: Die dicken schwarzen Gewitterwolken über dem Mareiter Stein sorgen für düstere Stimmung auf unseren Bildern, ein strahlend blauer Himmel sorgt beim Gipfelshooting auf dem Saun für Sommerfeeling. Braun und rot gebrannt sitzen wir abends mit glänzenden Augen neben dem Beamer, bewundern unsere Fotos und freuen uns über gelungene Porträts. Wann immer ich die Bilder anschauen werde, auf denen ich strampelnd am Seil hänge, werde ich mich erinnern: An 5 tolle Tage in einer Gruppe von Gleichgesinnten. An spannende Gespräche und die Begegnung mit interessanten, sympathischen Menschen. An Tipps und Tricks von Ulla und Basti. An fesselnde Erzählungen. An lustige Gespräche beim Abendessen, kulturelle Unterschiede zwischen Südtirolern, Österreichern, Bayern, Norddeutschen und denen, die schon fast an der Grenze zu den Niederlanden leben. An einen Workshop, der unsere Begeisterung für Fotografie neu geweckt hat.

Danke Ulla und Basti. Danke Christine, Christian und Martin.

…und viel mehr Fotos gibt’s auf SnuSnu!

Workshop_Ingrid_063

Workshop_Ingrid_076

Workshop_Ingrid_183

Workshop_Ingrid_271

Panorama Theme by Themocracy